Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata


Wichtig zu wissen! Bei Verwendung des LRZ Sync+Share-Clients!

Das Verschieben von Unterordnern aus dem lokalen LRZ Sync+Share-Basispfad heraus wird vom LRZ Sync+Share-Client als Löschung interpretiert.

Die Löschungen werden zunächst zum Server und von dort zu allen weiteren aktiven Clients synchronisiert.


Meistens lassen sich die gelöschten Daten auf https://syncandshare.lrz.de über den "Papierkorb" / "Recycle bin" wiederherstellen (→ siehe FAQ 132).


Pitfalls bei Verschiebungen aus dem Basispfad

Der Basispfad zur Ablage der lokalen LRZ Sync+Share Top-Level-Ordner ist unter Standardeinstellungen:

  • Windows: C:\Users\<username>\LRZ Sync+Share
  • macOS / Linux: /home/<username>/LRZ Sync+Share


Verschiebung von Unterordner aus dem LRZ Sync+Share-Basispfad

VerschiebungC:\Users\maxmustermann\LRZ Sync+Share\Top-Level-Ordner 1\Unterordner

nach

C:\Users\maxmustermann\Desktop\Unterordner
ErgebnisUnterordner wird auf dem LRZ Sync+Share-Server gelöscht!

Wird der Unterordner über den Dateiexplorer des Betriebssystems verschoben, so wird dies vom LRZ Sync+Share-Client als Löschung gewertet.

Eine Wiederherstellung ist auf https://syncandshare.lrz.de über den "Papierkorb" / "Recycle bin" möglich (→ siehe FAQ 132).


Verschiebung von Top-Level-Ordner aus dem Basispfad (bis Client-Versionen 15.X)

VerschiebungC:\Users\maxmustermann\LRZ Sync+Share\Top-Level-Ordner 1

nach

C:\Users\maxmustermann\Desktop\Top-Level-Ordner 1
Ergebnis

Top-Level-Ordner 1 wird nicht mehr synchronisiert.

Im Client-Interface wird das Ordner-Icon grau dargestellt (→ FAQ 125).


Tipp für geteilte Top-Level-Ordner

Bei geteilten Top-Level-Ordnern kann, wenn nicht zwingend benötigt, bei der Rechtevergabe von "Lesen+Schreiben" auf "Lesen" umgestellt werden. Dadurch kann das Risiko von irrtümlichen Löschungen verringert werden.