Einleitung

Diese Anleitung erklärt wie Sie LRZ Sync+Share mit dem Verschlüsselungstool BoxCryptor Classic verbinden können und zusätzliche Sicherheit durch Ende-zu-Ende-Verschlüsselung (E2EE) erhalten können. Dateien, die über eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung kodiert sind, können auf dem Desktop des Computers, dem Netbook, iPhone, iPad und auf Android Geräten angezeigt werden. Nachteil: Die Dokumente können nicht im Webportal gelesen werden, da es nicht möglich ist Dateien über den Webbrowser zu entschlüsseln. Beachten Sie: Es ist möglich spezielle Ordner auszuwählen, die über die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung kodiert werden sollen, während die restlichen Ordner durch die Standard Sicherheitsvorkehrungen geschützt sind.

Die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung wird für Ordner mit besonders zu schützenden Inhalten empfohlen.

Um diese Inhalte einzusehen, wird ein zusätzliches Passwort zur Entschlüsselung benötigt. Doch selbst ohne Ende-zu-Ende-Verschlüsselung werden Dateien in LRZ Sync+Share verschlüsselt, bevor sie den Client verlassen. LRZ Sync+Share verwendet gewerbliche Sicherheitsstandards (AES, RSE, SHA).

Sie können verschlüsselte Ordner auch mit weiteren LRZ Sync+Share-Nutzern teilen. Dazu müssen Sie das Entschlüsselungspasswort über eine sichere Verbindung an die gewünschten Nutzer schicken.


Bitte beachten Sie:

  • Die Verschlüsselung wird gravierend eingeschränkt, wenn Sie sich für ein unsicheres Passwort entscheiden.
  • Bewahren Sie Ihr Passwort sicher auf, da Sie ohne dieses Passwort nicht mehr auf Ihre Daten zugreifen können!
  • Die Verschlüsselung wird gravierend eingeschränkt, wenn Sie das Entschlüsselungspasswort über eine unsichere Verbindung weiterleiten.


Voraussetzungen


Einstellungen für Windows

Auf Ihrem Computer/Laptop:

  1. Erstellen Sie einen neuen Ordner in LRZ Sync+Share, in dem später die verschlüsselten Dateien gespeichert werden sollen.
  2. Öffnen Sie BoxCryptor, dabei öffnet sich der „Willkommen auf BoxCryptor„ Assistent.
  3. Wählen Sie die Funktion „Neuen BoxCryptor Classic Folder erstellen“ aus. Klicken Sie auf Weiter.
  4. Wählen Sie „Benutzer“ Speicherplatz aus. Klicken Sie auf „Durchsuchen“.
  5. Wählen Sie den zuvor erstellten Ordner aus. Klicken Sie auf Weiter.
  6. Wählen Sie einen Laufwerkbuchstaben aus. Klicken Sie auf Weiter.
  7. Legen Sie ein sicheres Entschlüsselungspasswort fest. Beachten Sie: Die Verschlüsselung wird gravierend eingeschränkt, wenn Sie sich für ein unsicheres Passwort entscheiden.
  8. Klicken Sie auf Weiter. Sie sind bereit!
  9. Klicken Sie auf Beenden. Der Laufwerkbuchstabe wird sich im Nachhinein im Windows-Explorer öffnen. Nun können Sie Dateien hineinkopieren.

Sie können nun von allen Ihren Computern und mobilen Endgeräten auf den verschlüsselten Ordner zugreifen.

Verwenden Sie immer diesen Laufwerksbuchstaben, wenn Sie auf Dateien zugreifen, Änderungen vornehmen oder Dateien löschen. Nur Dateien, die sich im Laufwerksbuchstaben befinden, werden ausreichend von BoxCryptor verschlüsselt. Sie können diese Ordner auch mit weiteren LRZ Sync+Share Nutzern teilen. Dazu müssen Sie das Entschlüsselungspasswort über eine sichere Verbindung an die gewünschten Nutzer schicken. Beachten Sie: Die Verschlüsselung wird gravierend eingeschränkt, wenn Sie das Entschlüsselungspasswort über eine unsichere Verbindung weiterleiten.

Um auf einen Ordner zuzugreifen, den Sie zuvor verschlüsselt haben oder zu dem Sie eingeladen worden sind, müssen Sie diesen Anweisungen folgen:

  1. Öffnen Sie BoxCryptor.
  2. Wählen Sie den Ordner aus, der geöffnet werden soll.
  3. Wählen Sie „Benutzer“ Speicherplatz aus. Klicken Sie auf „Durchsuchen“.
  4. Durchsuchen Sie den vorher erstellten Ordner und wählen Sie „BoxCryptor Classic“ aus. Klicken Sie auf Weiter.
  5. Wählen Sie einen Laufwerksbuchstaben aus. Klicken Sie auf Weiter. Sie werden dazu aufgefordert das Entschlüsselungspasswort einzugeben.
  6. Geben Sie das Entschlüsselungspasswort ein und bestätigen Sie durch Ok.


Einstellungen für Android

  1. Installieren und starten Sie die LRZ Sync+Share Handy-App für Android.
  2. Melden Sie sich über Ihr LRZ Sync+Share-Konto an.
  3. Wählen Sie den verschlüsselten Ordner aus den Liste aus.
  4. Öffnen Sie das Kontextmenü und wählen Sie „Herunterladen“ aus. Dadurch werden alle (neuen) Dateien heruntergeladen.
  5. Installieren und starten Sie die BoxCryptor Handy-App für Android.
  6. Wählen Sie „Mit lokalem Speicher verbinden“ aus. Wählen Sie „Eingebauter Speicher“ aus.
  7. Durchsuchen Sie und wählen Sie „LRZ Sync+Share“ aus.
  8. Wählen Sie den verschlüsselten Ordner und anschließend „BoxCryptor Classic“ aus. Sie werden dazu aufgefordert das Entschlüsselungspasswort einzugeben.
  9. Geben Sie das Entschlüsselungspasswort ein und bestätigen Sie durch OK.

Sie haben nun Zugriff auf die Dateien, die der verschlüsselte Ordner beinhaltet und können den Ordner durchsuchen.

Dateien werden (im Ruhezustand) verschlüsselt auf Ihrem Android Gerät hinterlegt. Diese sind auch offline zugänglich. Um die Dateien auf ihrem Gerät zu aktualisieren wiederholen Sie Schritt 2-4.


Einstellungen auf dem iPhone und iPad

  1. Stellen Sie sicher, dass Sie E-Mails auf ihrem iOS Gerät empfangen können.
  2. Melden Sie sich auf dem LRZ Sync+Share Web-Portal mit Ihrer Kennung an.
  3. Wählen Sie den verschlüsselten Ordner aus.
  4. Klicken Sie in der Menüleiste auf Einstellungen.
  5. Kopieren Sie die „WebDAV URL“ des verschlüsselten Ordners.
  6. Verfassen Sie eine E-Mail mit der WebDAV URL und schicken Sie diese an Sie selbst.
  7. Öffnen Sie auf Ihrem Gerät die kürzlich empfangenen E-Mails.
  8. Kopieren Sie die WebDAV URL aus der E-Mail, indem Sie auf den Text drücken und diesen gedrückt halten. Wählen Sie anschließend kopieren aus.
  9. Installieren und starten Sie die BoxCryptor App für iOS.
  10. Wählen Sie den Cloud Anbieter aus.
  11. Wählen Sie WebDAV URL aus.
  12. Wählen Sie den Service „Benutzerdefiniert“ aus.
  13. Fügen Sie die WebDAV URL ein, die Sie zuvor aus Ihrer E-Mail kopiert hatten.
  14. Geben Sie die Daten für Ihr LRZ Sync+Share Konto ein. Drücken Sie Anmelden.
  15. Wählen Sie „BoxCryptor Classic“ aus. Sie werden dazu aufgefordert das Entschlüsselungspasswort einzugeben.
  16. Geben Sie das Entschlüsselungspasswort ein. Klicken Sie Fertig.

Sie können nun auf Dateien im verschlüsselten Ordner zugreifen und diesen durchsuchen.

Die Dateien werden nicht auf Ihrem iOS Gerät hinterlegt. Es wird eine online Verbindung benötigt, um auf die verschlüsselten Dateien zuzugreifen.