Für einzelne oder wenige externe Teilnehmer bzw. Gäste empfehlen wir Gastkennungen zu vergeben. Diese kann jeder Master User über das ID-Portal einrichten, TUM-Mitglieder können Sie ggf. beim IT-Support der TUM beantragen. Die Gastkennungen sind maximal 7 Tage gültig und werden genauso genutzt wie Eduroam-Kennungen.


Die Nutzung des Konferenz-WLANs muss vom Organisator der Veranstaltung bzw. vom lokalen Betreuer beim LRZ beantragt werden. Das Formular dafür finden Sie hier.


Der Netzname (die "SSID") für Konferenzen ist mwn-events. Für eine WLAN-Verbindung werden der Benutzername und das Password benötigt, welche Sie vom Veranstalter der Konferenz bekommen. Um die Verbindung bei manueller Konfiguration abzusichern, muss die WLAN-Konfiguration mit dem Zertifikat "Deutsche Telekom Root CA 2" (auf den meisten Betriebssystemem bereits installiert) und der Identität des Radiusservers, radius.lrz.de, verknüpft werden. Mit den WLAN-Profilen unten wird das automatisch erledigt.

Die WLAN-Profile, die Sie hier herunterladen können (Klick auf das Betriebssystem unten in der Spalte "Tool für die Installation eines WLAN-Profils"), installieren keine Software, es wird lediglich ein Zertifikat geprüft und ggf. für die WPA2-Enterprise-Konfiguration installiert (das stellt sicher, dass sie sich mit dem "richtigen" WLAN verbinden) und die korrekten Einstellungen vorgenommen.

Für Android gibt es bisher keine automatische Konfiguration, hier muss per Hand eingerichtet werden, Anleitung hier.

Windows XP wird nicht mehr unterstützt.

  • No labels