In der LRZ-Benutzerverwaltung können zwei Arten von E-Mail-Adressen erfasst werden:

  1. E-Mail-Adressen, die einer LRZ-Kennung zugeordnet sind und somit über die LRZ-Mail-Server abgewickelt werden.
  2. E-Mail-Adressen, unter denen der Benutzer erreichbar ist, auch wenn sie nicht vom LRZ betrieben werden. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn Ihre Einrichtung einen eigenen Mail-Server betreibt oder der Benutzer externe Dienstleister, z.B. web.de oder gmx.de, verwendet.

Die Kontakt E-Mail-Adresse ist nun diejenige E-Mail-Adresse, die das LRZ bei Bedarf zur Kontaktaufnahme mit dem Benutzer verwenden soll. Es gibt dabei keine LRZ-seitige Vorgabe, ob diese E-Mail-Adresse in Kategorie (1) oder (2) fallen soll, sondern bleibt den Präferenzen des Benutzers überlassen.

Bitte tragen Sie deshalb als Kontakt E-Mail-Adresse diejenige ein, unter der Ihrer Einschätzung nach die Wahrscheinlichkeit am höchsten ist, den Benutzer zeitnah zu erreichen.

Bitte beachten Sie auch, dass das Eintragen einer Kontakt E-Mail-Adresse nicht automatisch dazu führt, dass diese Adresse der LRZ-Kennung des Benutzers zugeordnet wird - selbst dann nicht, wenn dabei eine Mail-Domain verwendet wird, die vom LRZ betrieben wird.

Als Master User haben Sie nur die Möglichkeit, beim Anlegen einer neuen Kennung deren E-Mail-Adresse festzulegen. Eine Änderung dieser E-Mail-Adresse bzw. das Anlegen weiterer Aliase kann nur der Benutzer selbst über die Self Services im IDM-Portal durchführen. Die Änderung der Kontakt E-Mail-Adresse durch Sie als Master User dient der Pflege der Benutzer-Kontaktinformationen.


  • No labels