Überblick

Die Daten der Webserver im LRZ-Webhosting werden regelmäßig gesichert. Diese Sicherung dient zum einen dazu, die Daten im Falle einer technischen Störung am LRZ wiederherzustellen. Zum anderen können Sie Ihre Daten nach einem Bedienfehler wie z.B. einer versehentlichen Löschung selbst wiederherstellen. Auf dem Dateisystem stellen wir sogenannte Snapshots zur Verfügung, auf die Sie zugreifen und Ihre Daten eigenständig wiederherstellen können. Außerdem sichern wir das Dateisystem regelmäßig mit TSM auf Magnetbändern. Alle Formen der Sicherung sind in der folgenden tabellarischen Übersicht zusammengefasst.


Dateisystem: SnapshotsDateisystem: TSMDatenbank: TSM
Wie oft wird gesichert?
  • 7 Snapshots: Von 8 bis 20 Uhr alle 2 Stunden
  • 7 Snapshots: Nächtlich
  • 3 Snapshots: Wöchentlich, am Sonntag
einmal täglicheinmal täglich
Wie lange wird aufbewahrt?bis zu 3 Wochen6 Monate / 10 Tage6 Monate / 10 Tage
Wiederherstellung durch?Nutzer (ggf. LRZ)LRZLRZ

Snapshots des Dateisystems

Dateien aus den Dateisystem-Snapshots können Sie selbst wiederherstellen. Loggen Sie sich dazu mit der zum Webserver gehörigen Funktionskennung per SSH ein. Wechseln Sie dann ins Verzeichnis /nfs/web_<org>/.snapshot/ (wobei <org> abhängig von Ihrer Organisation entweder für tum, lmu oder mwn steht). Dort finden Sie mehrere Unterverzeichnisse, die mit "daily[...]", "hourly[...]" oder "weekly[...]" beginnen. Die Verzeichnisnamen entsprechen den Zeitpunkten der Snapshots. Beispielsweise wurde der Snapshot im Verzeichnis hourly.2015-10-28_0810 am 28. Oktober 2015 um 8:10 Uhr erzeugt. In diesen Snapshot-Verzeichnissen finden Sie dann Ihr Home-Verzeichnis im üblichen Pfad, also www/<letzterkennungsbuchstabe>/<kennung>/webserver/htdocs/.

Beispiel: Wenn Sie am 28.10.2015 für die Kennung 123abcd aus dem Bereich der TUM die Datei index.htm aus dem Snapshot der vorangegangenen Nacht wiederherstellen möchten, finden Sie diese hier:

/nfs/web_tum/.snapshot/daily.2015-10-28_0010/www/d/123abcd/webserver/htdocs/index.htm

Bei Problemen mit den Snapshots wenden Sie sich bitte über den Servicedesk an uns.

Dateisystem-Sicherung per TSM

Die letzte Kopie einer Datei wird nach dem Löschen der Datei noch 180 Tage, also etwa 6 Monate, im Backup vorgehalten. Ältere Kopien werden nach jeweils 180 Tagen automatisch aus dem Backup entfernt; zusätzlich ist die Gesamtzahl der Kopien auf maximal 10 beschränkt.

Dies bedeutet, dass Anzahl und Aufbewahrungsdauer der älteren Kopien davon abhängen, wie oft eine Datei oder eine Datenbank geändert wird. Falls eine Datei mindestens täglich geändert wird, gibt es also 10 Kopien; die älteste ist 10 Tage alt und die jüngste ist vom Vortag. Falls eine Datei nur einmal im Monat geändert wird, so gibt es sechs oder sieben Kopien und es können alle Versionen aus den letzten 6 Monaten wiederhergestellt werden. Falls eine Datei nie geändert wird, so gibt es immer nur eine Kopie, die dann 180 Tage nach Löschung der Datei aus dem Backup entfernt wird. Auch nach Löschung eines kompletten Webauftritts sind die Dateien noch für 180 Tage im Backup vorhanden.

Um eine Datei oder eine MySQL-Datenbank aus dem TSM-Backup wiederherzustellen, nehmen Sie bitte über den Servicedesk mit uns Kontakt auf.

Datenbanken-Sicherung per TSM

Die Datenbanken werden ebenfalls per TSM gesichert und können von uns bei Bedarf zurückgesetzt werden. Nehmen Sie dazu bitte über den Servicedesk mit uns Kontakt auf.

Falls Sie Ihre Datenbank lokal sichern möchten, können Sie über den phpMyAdmin-Server des LRZs einen MySQL-Dump herunterladen.

  • No labels