Barrierefreiheit

Diese Seite enthält bei Bildern/Grafiken alternative Texte.

Hinweis für Exchange-Nutzende

Bitte beachten Sie, dass Ihnen der volle Nutzungsumfang von Exchange mit IMAP nicht zur Verfügung steht.

Wir empfehlen Ihnen die Nutzung von Outlook über MAPI/HTTP. Anleitungen zur Konfiguration finden Sie in Konfiguration von Exchange-Clients.

Starten Sie Outlook 2016.

Fenster Willkommen bei Microsoft Outlook 2016. In großer Schrift, Willkommen bei Outlook 2016. Outlook hilft Ihnen bei der Organisation Ihres Lebens mit leistungsstarken Tools für E-Mail, Kalender, Kontakte und Aufgaben. Los geht's. Mit den nächsten Schritten fügen Sie Ihr E-Mail-Konto hinzu. Ganz unten rechts, 3 Schaltflächen Abgeblendet Zurück, Weiter, Abbrechen.

Falls bei Ihnen nicht das Willkommen-Fenster erscheint, weil Sie bereits ein Outlook-Profil konfiguriert haben, lesen Sie bitte die Hinweise am Ende der Seite.

Fenster Konfiguration des Microsoft Outlook-Kontos. E-Mail-Konto hinzufügen. Mit Outlook können Sie eine Verbindung mit E-Mail-Konten herstellen, wie dem Microsoft Exchange Server Ihrer Organisation oder einem Exchange-Onlinekonto als Teil von Microsoft Office 365. Outlook funktioniert auch mit POP-, IMAP- und Exchange Active Sync-Konten. Möchten Sie Outlook einrichten, um eine Verbindung mit einem E-Mail-Konto herzustellen, Fragezeichen. Radioknopf ausgewählt, Ja. Radioknopf nicht ausgewählt, Nein. Ganz unten rechts, 3 Schaltflächen Zurück, Weiter, Abbrechen.

Wählen SIe als Kontotyp "POP oder IMAP" aus.

Fenster Konto hinzufügen. Dienst auswählen. Radioknopf nicht ausgewählt, Mit Outlook.com oder Exchange ActiveSync kompatibler Dienst. Stellen Sie eine Verbindung mit einem Dienst, wie etwa Outlook.com, her, um auf E-Mail, Kalender, Kontakte und Aufgaben zuzugreifen. Markiert Radioknopf ausgewählt, POP oder IMAP. Verbindung mit einern POP- oder IMAP-E-Mail-Konto herstellen. Ganz unten rechts, 3 Schaltflächen Zurück, Weiter, Abbrechen.

Geben Sie dann

*) Ihre LRZ-Kennung und Ihr Passwort

sowie

**) den Servernamen für den Posteingangsserver

    • mailin.lrz.de für Beschäftigte von Hochschulen und anderen wissenschaftlichen Einrichtungen
    • studlmu.lrz.de für Studierende der LMU München
    • studext.lrz.de für Studierende anderer Hochschulen (u.a. Hochschule für Musik und Theater, Hochschule für Film und Fernsehen, Akademie der Bildenden Künste)
    • xmail.mwn.de für Beschäftigte und Studierende, die Exchange nutzen

ein.

Tragen Sie außerdem als SMTP-Server "postout.lrz.de" ein.

Gehen Sie nun in die Weiteren Einstellungen.

Fenster Konto hinzufügen. POP- und IMAP-Kontoeinstellungen. Geben Sie die E-Mail-Einstellungen für Ihr Konto ein. Hauptfeld linke Seite. Benutzerinformationen. Ihr Name, Eingabefeld Mustermann, Max. E-Mail-Adresse, Eingabefeld max.mustermann At lrz.de. Serverinformationen. Kontotyp, Auswahlfeld IMAP. Posteingangsserver, Eingabefeld Markierung Stern Stern Klammer-zu. Postausgangsserver (SMTP), Eingabefeld postout.lrz.de. Anmeldeinformationen. Benutzername, Eingabefeld di69soz, Markierung Stern Klammer-zu. Kennwort, Eingabefeld Dicke Punkte. Kästchen mit Haken, Kennwort speichern. Leeres Kästchen, Anmeldung mithilfe der gesicherten Kennwortauthentifizierung (SPA) erforderlich. Hauptfeld rechte Seite. Kontoeinstellungen testen. Wir empfehlen Ihnen, das Konto zu testen, damit sichergestellt ist, dass alle Einträge richtig sind. Schaltfläche Kontoeinstellungen testen... Kästchen mit Haken, Kontoeinstellungen durch Klicken auf Weiter automatisch testen. E-Mail im Offlinemodus, Alle. Darunter eine Leiste mit Schieberegler ganz rechts. Darunter rechts, Markiert Schaltfläche Weitere Einstellungen. Ganz unten rechts, 3 Schaltflächen Zurück, Weiter, Abbrechen.

Schalten Sie Authentifizierung für den Postausgangsserver ein.

Fenster Internet-E-Mail-Einstellungen. Karteikarte Allgemein, Ausgewählt Postausgangsserver, Erweitert. Kästchen mit Haken, Der Postausgangsserver (SMTP) erfordert Authentifizierung. Radioknopf ausgewählt, Gleiche Einstellungen wie für Postausgangsserver verwenden. Radioknopf nicht ausgewählt, Anmelden mit, darunter abgeblendet Benutzername, leeres Eingabefeld, Kennwort, leeres Eingabefeld, darunter Kästchen mit Haken, Kennwort speichern. Leeres Kästchen, Gesicherte Kennwortauthentifizierung (SPA) erforderlich. Ganz unten rechts, 2 Schaltflächen OK, Abbrechen.

Wählen Sie für den Posteingangsserver SSL als Verschlüsselung aus und überprüfen Sie ob der Port 993 konfiguriert ist.
Für den Postausgangsserver müssen Sie TLS einschalten und als Port 587 eintragen.

Danach können Sie das Fenster mit OK schließen und mit Weiter die Konfiguration fortsetzen.

Fenster Internet-E-Mail-Einstellungen. Karteikarte Allgemein, Postausgangsserver, Ausgewählt Erweitert. Markiert Abschnitt Serveranschlussnummern. Posteingangsserver (IMAP), Eingabefeld 993, Schaltfläche Standard verwenden. Verwenden Sie den folgenden verschlüsselten Verbindungstyp, Auswahlfeld SSL. Postausgangsserver (SMTP), Eingabefeld 587. Verwenden Sie den folgenden verschlüsselten Verbindungstyp, Auswahlfeld TLS. Weitere Abschnitte Servertimeout, Ordner, Gesendete Elemente, Gelöschte Elemente. Auf diese wird hier nicht weiter eingegangen. Ganz unten rechts, 2 schaltflächen OK, Abbrechen.

Outlook überprüft nun, ob die Einstellungen korrekt sind. Mit einen Klick auf Fertig stellen ist die Einrichtung abgeschlossen.

Fenster Kontoeinstellungen testen. Alles Test wurden erfolgreich ausgeführt. Klicken Sie auf Schließen um fortzufahren. Rechts daneben untereinander 2 Schaltflächen, Abgeblendet Anhalten, Schließen. Karteikarte Ausgesählt Aufgaben, Fehler. Tabelle mit 2 Spalten und 2 Einträgen. Spalte Aufgaben. Haken, An Posteingangsserver anmelden (IMAP). Haken, Testnachricht senden. Spalte Status, zweimal Erledigt.

Fenster Konto hinzufügen. Alles Einstellungen sind abgeschlossen. Es sind alle Informationen vorhanden, die zum Einrichten ihres Kontos notwendig sind. Viel Leerraum. Rechts, Schaltfläche Weiteres Konto hinzufügen... Ganz unten rechts, 2 Schaltflächen Abgeblendet Zurück, Fertig stellen.


Hinweise:

  • Falls bei Ihnen Outlook nicht mit einem Willkommen-Fenster startet, haben Sie bereits ein Profil konfiguriert:
    • Wenn Sie in Ihr bestehendes Profil ein weiteres Postfach einbinden möchten gehen Sie bitte auf „Datei → Konto hinzufügen“.

      Fensterausschnitt. Links eine schmale Spalte. Pfeil nach links im Kreis für zurück. Darunter 4 Begriffe, Ausgewählt Informationen, Öffnen und Exportieren, Speichern unter, Als Adobe PDF-Datei speichern. Rechts davon das Hauptfeld. Posteingang - Max.Mustermann At lrz.de - Outlook. In großer Schrift Kontoinformationen. Auswahlfeld Symbol Karteikasten, Max.Mustermann At lrz.de, darunter IMAP Schrägstrich SMTP. Markiert Schaltfläche Pluszeichen, Konto hinzufügen. Großes Auswahlfeld Symbol, Kontoeinstellungen. Rechts daneben, Kontoeinstellungen, Ändern dieser Einstellungen für dieses Konto oder Einrichten weiterer Verbindungen.

      Danach beginnt der normale Einrichtungsassistent wie oben beschrieben.

    • Falls Ihr Outlook überhaupt nicht mehr startet bzw. wenn Sie ein neues Profil erstellen möchten, öffnen Sie die Systemsteuerung und wählen Mail bzw. E-Mail (manchmal befindet sich dieser Punkt unter den 32bit-Programmen in der Systemsteuerung) aus. Gehen Sie dort auf „Profile anzeigen…“:

      Fenster Mail-Setup - Outlook. Abschnitt E-Mail-Konten. Ein Symbol. E-Mail-Konten und Verzeichnisse einrichten. Rechts, Schaltfläche E-Mail-Konten... Abschnitt Datendateien. Ein Symbol. Ändern Sie die Einstellungen für die Dateien, die Outlook zum Speichern von E-Mail und Dokumenten verwendet. Rechts, Schaltfläche Datendateien... Abschnitt Profile. Ein Symbol. Mehrere Profile für E-Mail-Konten und Datendateien einrichten. Normalerweise wird nur eines benötigt. Rechts, Markiert Schaltfläche Profile anzeigen... Unten rechts, Schaltfläche Schließen.

      Klicken Sie nun auf „Hinzufügen“ und geben Sie Ihrem Profil einen neuen Namen.

      Fenster E-Mail. Karteikarte Allgemein. Ein Symbol. Folgende Profile sind auf diesem Computer eingerichtet. Größeres Feld mit einem Eintrag, Outlook. 4 Schaltflächen Markiert Hinzufügen..., Entfernen, Eigenschaften, Kopieren... Beim Start von Microsoft Outlook dieses Profil verwenden, Doppelpunkt. Radioknopf nicht ausgewählt, Zu verwendendes Profil bestätigen. Radioknopf ausgewählt, Immer dieses Profil verwenden. Darunter Auswahlfeld Outlook. Unten rechtsbündig, 3 Schaltflächen OK, Abbrechen, Übernehmen.

      Danach startet der Assistent wie oben beschrieben. Nachdem die Einrichtung abgeschlossen ist, können Sie in dem oberen Fenster noch festlegen, welches Profil beim Starten von Outlook verwendet werden soll.


  • No labels