Wenn Sie eine persönliche LRZ-Kennung (s.u.) besitzen, können Sie mit dieser Kennung eine persönliche Homepage anlegen.

Wichtig:  Das Hosting-Angebot eignet sich primär für den persönlichen Webauftritt einer Einzelperson, um z.B. die eigene wissenschaftliche Tätigkeit näher darzustellen.  Dabei gelten die folgenden Einschränkungen:

  • Der Domain-Name für die persönliche Homepage endet immer auf ".userweb.mwn.de".

  • Eine persönliche Homepage am LRZ besteht nur aus statischen HTML-Inhalten, d.h. Sie können kein PHP verwenden.

  • Der Speicherplatz für die persönliche Homepage ist beschränkt.

  • Man kann eine persönliche Homepage nur mit einer LRZ-Kennung erstellen, die von einem/r Master-User:in vergeben wurde;  eine "Fremdkennung", die von TUM, LMU usw. importiert wird, eignet sich nicht dafür.

    Wenn Sie im IDM-Portal (s.u.) keine Auswahlmöglichkeit für eine persönliche Homepage sehen, ist Ihre Kennung dafür leider nicht berechtigt.

Gut zu wissen

Institute, Einrichtungen und Projekte der Münchner Hochschulen sollten ihren Webauftritt nicht als persönliche Homepage realisieren.  Für diesen Zweck ist ein Webserver im Rahmen des LRZ-Webhosting gedacht.

Diese Webserver ermöglichen einen dynamischen Webauftritt mit PHP.  Zudem sind Sie bei der Wahl des Domain-Namens freier oder können (mit zusätzlichen Kosten) auch eine eigene Domain beantragen (z.B. "www.unsere-forschungsgruppe.de").

Einrichtung

Zur Einrichtung Ihrer persönlichen Homepage melden Sie sich mit Ihrer persönlichen LRZ-Kennung im Identity-Management-Portal an.  Danach wählen Sie in der linken Navigations-Spalte im Bereich "Self-Service" unter "Kennung" den Menü-Eintrag "Homepage anlegen/bearbeiten".  Die Homepage wird automatisiert eingerichtet;  es kann jedoch einige Minuten dauern, bis sie verfügbar ist.  Ihre Homepage ist dann über den folgenden URL erreichbar:

    http://<wunschname>.userweb.mwn.de/

Dabei ist <wunschname> ein frei wählbarer Name (wie z.B. "my-home").  Er darf allerdings nur Kleinbuchstaben und Zahlen sowie die Zeichen "-" (Minus) und "." (Punkt) enthalten.

Sie können zusätzlich noch Aliasnamen für Ihre Homepage einrichten.  Diese Änderungen nehmen Sie ebenfalls im IDM-Portal vor, indem Sie die Aktion "Zusätzliche Adresse für Ihre Homepage anlegen" ausführen.

Webauftritt bearbeiten

Direkt nach dem Einrichten befindet sich in Ihrem Home-Verzeichnis (s.u.) im Sub-Verzeichnis "webserver/htdocs/" eine provisorische Datei "index.html".  Um Ihre persönliche Homepage mit Inhalten zu befüllen, erstellen Sie Ihre Dateien und laden Sie diese auf Ihren Webauftritt hoch.

Verbindung einrichten und Dateien hochladen

Sie können Ihre Dateien mit einem Programm für Dateitransfer wie z.B. FileZilla (für Windows, Linux und Mac) oder WinSCP (für Windows) von Ihrem Rechner zum LRZ übertragen.  Stellen Sie dabei möglichst eines der Übertragungsprotokolle SCP, SFTP oder FTPS ein, da dabei Passwörter und Daten verschlüsselt übertragen werden.

Der Zielserver lautet bei allen Übertragungsprotokollen "ftp.lrz.de".  Als Benutzername verwenden Sie Ihre persönliche LRZ-Kennung.

Im Rahmen Ihrer persönlichen Homepage erhalten Sie auf einem NFS-Laufwerk (Network File Storage) ein eigenes Home-Verzeichnis.  Auf "ftp.lrz.de" lautet der lokale Pfad:

   /nfs/web_user/www/<x>/<kennung>/

Dabei ist <kennung> Ihre LRZ-Kennung und <x> steht für den letzten Buchstaben Ihrer Kennung.  Beispiel:

   /nfs/web_user/www/p/mu73zop/

Innerhalb Ihres Home-Verzeichnisses enthält der Dateiast "webserver/htdocs/" Ihren persönlichen Webauftritt.  Beispiele:

  • "http://my-home.userweb.mwn.de/" entspricht:
    • Relativer Pfad:   webserver/htdocs/index.html
    • Absoluter Pfad:   /nfs/web_user/www/p/mu73zop/webserver/htdocs/index.html
  • "http://my-home.userweb.mwn.de/kontakt.html" entspricht:
    • Relativer Pfad:   webserver/htdocs/kontakt.html
    • Absoluter Pfad:   /nfs/web_user/www/p/mu73zop/webserver/htdocs/kontakt.html

Technische Hinweise

  • Zur Vermeidung von Problemen sollten Sie für Ihre Dateinamen nur Kleinbuchstaben verwenden und Leerstellen oder Sonderzeichen vermeiden.

  • Übertragen Sie mit FTP immer im sogenannten "binären" Modus.  Im ASCII-Modus kann es zu Veränderungen an den hochgeladenen Dateien kommen.

  • Auch bei persönlichen Homepages ist es möglich, mit .htaccess-Dateien Konfigurationseinstellungen vorzunehmen, um z.B. einen Passwortschutz für Verzeichnisse einzurichten.  Hinweise und Beispiele dazu finden Sie im Artikel "Konfigurationsbeispiele mit .htaccess".

Verschlüsselung

Es ist möglich, sinnvoll und vielleicht sogar vorgeschrieben, dass Ihre persönliche Homepage ausschließlich über eine verschlüsselte Verbindung (HTTPS) erreichbar ist.  Verschlüsselte Verbindungen sind für persönliche Homepages bereits vorbereitet.  Ihre persönliche Homepage ist immer per HTTPS verfügbar:

   https://<wunschname>.userweb.mwn.de/  (siehe "s" in "https")

Wie Sie eine verschlüsselte Verbindung zu Ihrer Website erzwingen, finden Sie im Artikel "Konfigurationsbeispiele mit .htaccess" im Abschnitt "Anwendungsbeispiel 3: Umschreiben von URLs".

(Die im IDM-Portal unter "Zertifikat beantragen" genannte Methode ist seit Oktober 2020 obsolet.) 

Löschen der persönlichen Homepage

Wenn Sie Ihre persönliche Homepage nicht länger benötigen, können Sie sie samt aller Daten über das IDM-Portal selbst entfernen.  Wählen Sie dazu im Menü-Eintrag "Homepage anlegen/bearbeiten" die Aktion "gesamte Homepage mit allen Daten löschen".

  • No labels