Page tree

Versions Compared

Key

  • This line was added.
  • This line was removed.
  • Formatting was changed.



German


Warning

Warnung: Verschieben Sie niemals Top-Level-Ordner ineinander!

Mögliche Fehler:

  1. Gelöschte Dateien und Unterordner werden immer wieder wiederhergestellt (trotz mehrfachen Löschens).
  2. Nach dem Verschieben von Dateien von Ordner X nach Y kommt es zu unterschiedlichen Versionszuständen in beiden Ordnern oder das Verschieben wird wieder rückgängig gemacht. 


Vorgehensweise zum Umgruppieren von Top-Level-Ordnern

Beispiel für eine mögliche Ausgangssituation - es gibt vier Top-Level-Ordner, die mit dem LRZ Sync+Share-Client synchronisiert wurden:
  • Top-Level-Ordner 1
  • Top-Level-Ordner 2
  • Top-Level-Ordner 3
  • Top-Level-Ordner 4


Neue gewünschte Ordnerstruktur:
Hinweis: Die ehemaligen Top-Level-Ordner 1 bis 4 sollen hierbei Unterordner der neu erzeugten Top-Level-Ordner A und B sein.
  • Neuer Top-Level-Ordner A
    • Ordner 1
    • Ordner 2
  • Neuer Top-Level-Ordner B
    • Ordner 3
    • Ordner 4


Info
titleKurzbeschreibung

Um die neue, gewünschte Ordnerstruktur zu erhalten müssen Sie die Synchronisation der Top-Level-Ordner 1 bis 4 im LRZ Sync+Share-Client zunächst trennen (siehe FAQ 125: Synchronisation eines Top-Level-Ordners stoppen, Option 1). Anschließend können dann die lokalen Ordner in die neu erzeugten Top-Level-Ordner A und B verschoben werden.

Note

In der neuen Struktur sind die vier Ordner keine S+S-Top-Level-Ordner mehr, sondern nur noch Unterordner von Top-Level-Ordnern (→ FAQ 131: Was ist ein Top-Level-Ordner bei LRZ Sync+Share?). Es macht bei LRZ Sync+Share einen großen Unterschied, ob ein Verzeichnis ein Top-Level-Ordner ist, oder nicht. Im Allgemeinen bilden die Top-Level-Ordner die erste (und damit übergeordnete) Ebene im LRZ Sync+Share-Basispfad. Der LRZ Sync+Share-Client bildet diese Ordner unter Standardeinstellungen lokal auf dem PC unter C:\Users\<username>\LRZ Sync+Share ab.



Vorbereitungen

  1. Es muss ein Besitzrecht für die Top-Level-Ordner 1, 2, 3 und 4 eingetragen sein.
  2. Die Synchronisation der lokalen Dateien muss vollständig sein.
  3. Machen Sie zur Sicherheit eine Sicherungskopie der relevanten Daten. Bedenken Sie, dass bei diesem Vorgang bestehende Einladungen/Freigaben zu den Ordnern 1 bis 4 verloren gehen. Notieren Sie sich gegebenenfalls die Namen der LRZ Sync+Share-Nutzer, die nur Lese- oder Lese- und Schreibrechte oder auch Admin-Rechte besitzen.

Umbau der Ordnerstruktur

  1. Um zum Ziel zu gelangen, können Sie wie folgt vorgehen: Trennen Sie im LRZ Sync+Share-Client zunächst die Synchronisation mit den Ordnern 1 bis 4.
    1. Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste im Client-Fenster auf einen Ordner und dann auf „Stoppe Sync“. In dem nun erscheinenden Fenster klicken Sie auf „Sync stoppen“.
    2. Löschen Sie auch die lokalen Metadaten (→ FAQ 125: Synchronisation eines Top-Level-Ordners stoppen).
      1. Top-Level-Ordner mit getrennter Synchronisation werden im Client grau angezeigt.
  2. Wiederholen Sie das Prozedere aus Schritt 1, um die Synchronisation für die Ordner 1 bis 4 zu trennen.
  3. Erzeugen Sie dann die neuen Top-Level-Ordner (in diesem Beispiel: „Überordner A“ sowie „Überordner B“).
    1. Klicken Sie dazu im LRZ Sync+Share-Client auf „Folder erstellen“ und erzeugen Sie die Ordner im LRZ Sync+Share-Basisordner.
    2. Die neuen Top-Level-Ordner können nur sequenziell erzeugt werden, d. h., einer nach dem anderen.
    3. Am Ende sollten Sie zwei neue Top-Level-Ordner im LRZ Sync+Share-Client angezeigt bekommen, die eine aktive Synchronisation aufweisen (gelb).
  4. Löschen Sie nun online auf dem Sync+Share-Server die Top-Level-Ordner (Ordner 1 bis 4).
    1. Klicken Sie dazu im Client-Interface mit Rechtsklick auf die von der Synchronisation ausgeschlossenen Ordner 1 bis 4 und wählen Sie die Option „Verlasse Folder“.
    2. Alternativ können Sie auch im Webinterface auf https://syncandshare.lrz.de die Top-Level-Ordner löschen.
  5. Verschieben Sie nun lokal auf Ihrem PC die Ordner 1 und 2 in den „Überordner A“ und die Ordner 3 und 4 in den „Überordner B“. Der LRZ Sync+Share-Client sollte nun mit der Synchronisation der lokalen Daten zum LRZ Sync+Share-Server beginnen. Abhängig von der Größe des Datenumfangs kann dies einige Zeit in Anspruch nehmen. Hinweis: Stellen Sie sicher, dass Sie über eine stabile Internetverbindung mit hoher Upload-Bandbreite verfügen.

Nachbereitungen

Falls weitere S+S-Nutzer/innen Zugriff auf die neu erstellten Top-Level-Ordner bekommen sollen, laden Sie diese nun ein (siehe auch FAQ 111: Wie genau funktionieren Einladungen?).

Hinweis: Eingeladene Nutzer, die den Zugriff auf einen Ordner verloren haben, werden im Client durch ein gelbes Warndreieck gewarnt. Wie die Situation im Client bereinigt werden kann, ist in FAQ 320 beschrieben.




English (US)


Warning

Warning: Never move top-level folders into each other!

Possible errors:

  1. Deleted files and subfolders are always recovered (despite multiple deletions).
  2. After moving files from folder X to Y, different version states occur in both folders or the moving is undone.


Procedure for regrouping top-level folders

Example situation - there are four top-level folders which have been synchronized with the LRZ Sync+Share client:
  • Top-level folder 1
  • Top-level folder 2
  • Top-level folder 3
  • Top-level folder 4


New desired folder structure:
Note: The former top-level folders 1 to 4 should be subfolders of the newly created top-level folders A and B.
  • New top-level folder A
    • Folder 1
    • Folder 2
  • New top-level folder B
    • Folder 3
    • Folder 4


Info
titleBrief description

To get the new desired folder structure you first have to disconnect the synchronization of top-level folders 1 to 4 in the LRZ Sync+Share client (see FAQ 125: Stop synchronization of a top level folder, option 1). Then the local folders can be moved to the newly created top-level folders A and B.

Note

In the new structure, the four folders are no longer S+S top-level folders but only subfolders of top level folders (→ FAQ 131: What is a top level folder in LRZ Sync+Share?). With LRZ Sync+Share it makes a big difference if a directory is a top-level folder or not. In general, the top-level folders are the first (and thus parent) level in the LRZ Sync+Share base path. The LRZ Sync+Share client maps these folders under default settings locally on the PC under C:\Users\<username>\LRZ Sync+Share.



Preparations

  1. Ownership must exist for the top-level folders 1, 2, 3 and 4.
  2. The synchronization of the local files must be complete.
  3. Make a backup copy of the relevant data. Keep in mind that existing invitations/shares to folders 1 to 4 will be lost during this process. If necessary, make a note of the names of the LRZ Sync+Share users who have read-only or read and write permissions or also admin rights.

Conversion of the folder structure

  1. To do so, you can proceed as follows: In the LRZ Sync+Share client first disconnect the synchronization with folders 1 to 4.
    1. To do this, right-click on a folder in the client window and then click "Stop Sync". In the now appearing window click on "Stop Sync".
    2. Delete the local metadata as well (→ FAQ 125: Stopping synchronization of a top-level folder).
      1. Top-level folders with separate synchronization are displayed in gray in the client.
  2. Repeat the procedure from step 1 to disconnect synchronization for folders 1 to 4.
  3. Then create the new top-level folders (in this example: "Folder A" and "Folder B").
    1. To do so, click on "Create Folder" in the LRZ Sync+Share client and create the folders in the LRZ Sync+Share base folder.
    2. The new top-level folders can only be created sequentially, i.e. one after the other.
    3. At the end you should see two new top-level folders in the LRZ Sync+Share client with active synchronization (yellow).
  4. Now delete the top-level folders (folders 1 to 4) online on the Sync+Share server.
    1. To do this, right-click on the folders 1 to 4 excluded from synchronization in the client interface and select the "Exit Folder" option.
    2. Alternatively, you can also delete the top-level folders in the web interface at https://syncandshare.lrz.de.
  5. Now move the folders 1 and 2 locally on your PC into the "Folder A" and the folders 3 and 4 into the "Folder B". The LRZ Sync+Share client should now start synchronizing the local data to the LRZ Sync+Share server. Depending on the size of the data volume this may take some time. Note: Make sure that you have a stable internet connection with high upload bandwidth.

Follow-up

If you want other S+S users to have access to the newly created top-level folders, invite them now (see also FAQ 111: How exactly do invitations work?).

Note: Invited users who have lost access to a folder will be warned by a yellow warning triangle in the client. FAQ 320 describes how to clear the notification message and how to solve the problem.


Related contents