Versions Compared

Key

  • This line was added.
  • This line was removed.
  • Formatting was changed.

...

German


Administrative Voraussetzungen

Für die Nutzung virtueller Server sind jederzeit verfügbare Kenntnisse zum Installieren, Konfigurieren und regelmäßig Aktualisieren der gewünschten Dienste bzw. Dienstsoftware notwendig. Wird Software aus den sog. Standard-Installationsquellen verwendet, erfolgt eine regelmäßige automatische Aktualisierung durch das LRZ. Sofern dies nicht möglich oder gewünscht ist, ist der Kunde für die regelmäßige Software-Aktualisierung verantwortlich. Sicherheits-Updates müssen binnen 7 Tagen eingespielt werden.

Vor Ablauf der Betriebssystem-Supportphase erfolgt ein Upgrade auf die nächsthöhere Version. Wenn die Aktualisierung der bestehenden VM nicht mehr unterstützt wird, stellt das LRZ einen neuen virtuellen Server mit aktuellem Betriebssystem bereit. Nach einer angemessenen Migrationsphase wird der veraltete Server abgeschaltet. Wenn möglich, sollte das Betriebssystem-Upgrade auf Basis der, vom LRZ bereit gestellten Dokumentation in Eingenregie durchgeführt werden. Der Kunde muss einplanen, dass bei Erneuerung des Betriebssystems ausreichend Erfahrung zur Reaktivierung der gewünschten Dienste verfügbar ist.

...

English (US)


Administrative requirements

The use of virtual servers requires knowledge available at all times for installing, configuring and regularly updating the desired services or service software. If software from the so-called standard installation sources is used, regular automatic updating is performed by the LRZ. If this is not possible or desired, the customer is responsible for regular software updates. Security updates must be applied within 7 days.

An upgrade to the next higher version will be done before the operating system support period expires. If the update of the existing VM is no longer supported, the LRZ provides a new virtual server with an up-to-date operating system. After an appropriate migration phase, the obsolete server is shut down. If possible, the OS upgrade should be done by customer based on the documentation provided by the LRZ. The customer must plan for sufficient experience to reactivate the desired services when the operating system is renewed.

...