Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Dieser Wegweiser informiert Sie über folgende Punkte:

Studierende folgender Hochschulen bekommen automatisch bei der Immatrikulation eine Kennung, mit der auch LRZ-Dienste genutzt werden können (siehe Vergabe von Kennungen für LRZ-Dienste):

  • LMU München
  • TU München
  • Hochschule München
  • Hochschule Weihenstephan-Triesdorf
  • Hochschule Landshut
  • Hochschule Ansbach
  • Akademie der Bildenden Künste München
  • Hochschule für Musik und Theater München
  • Hochschule für Fernsehen und Film München
  • Hochschule für Philosophie München

Studierende anderer Münchner Hochschulen können direkt am LRZ eine Kennung erhalten. Dies gilt auch für Studierende anderer deutscher oder ausländischer Hochschulen, sofern es eine plausible Begründung für den Wunsch nach einer Kennung gibt. Bitte prüfen Sie aber vorher, ob die Studierendenkennung, die Sie von Ihrer Hochschule erhalten haben, nicht bereits für eduroam berechtigt ist und Sie mit dieser das WLAN im Münchner Wissenschaftsnetz (MWN) nutzen können.

Zur Beantragung einer Kennung gehen Sie bitte wie folgt vor:

  1. Füllen Sie zunächst das WWW-Formular
      https://idmportal.lrz.de/studkennung_beantragen
    aus. Dort geben sie einige Daten (Name, Vorname, Hochschule und Matrikelnummer) ein, die wir von Ihnen benötigen. Bei Hochschulen, mit denen kein Matrikelnummernabgleich zur Verlängerung der Kennungen existiert, benötigen wir auch Adresse und Telefonnummer, unter der Sie erreichbar sind.
    Sie können das Formular an jedem Gerät ausfüllen, das an das Münchner Wissenschaftsnetz angeschlossen ist, insbesondere im LRZ-Servicedesk im Erdgeschoss des LRZ.
  2. Nachdem Sie das Formular ausgefüllt haben, müssen Sie innerhalb einer Woche persönlich in das LRZ-Benutzersekretariat (ebenfalls im Erdgeschoss des LRZ) kommen und dort Ihren deutschen oder internationalen Studentenausweis (ISIC  — International Student Identity Card) sowie einen amtlichen Lichtbildausweis vorlegen. Sie erhalten dann eine Kennung, ein Passwort sowie eine E-Mail-Adresse. Falls Sie innerhalb einer Woche nicht kommen, werden die von Ihnen eingegebenen Daten wieder gelöscht.

Mit Ihrer Kennung können Sie folgende Dienste nutzen:

  • WLAN im Münchner Wissenschaftsnetz (eduroam)
  • VPN-Zugang ins Münchner Wissenschaftsnetz (einen VPN-Client zum Herunterladen finden Sie hier)
  • Mailbox mit einer E-Mail-Adresse der Form

    ...@stud.mwn.deAkademie der Bildenden Künste München
    ...@stud.hmtm.deHochschule für Musik und Theater München
    ...@campus.hff-muc.deHochschule für Fernsehen und Film München
    ...@stud.mwn.dealle anderen Hochschulen
  • Nutzung von Online-Speicher (nur Studierende der Hochschule für Musik und Theater München zur Nutzung der lokalen PCs vor Ort)

  • LRZ Sync+Share (nur Studierende der Hochschule für Musik und Theater München)

Die Antwort finden Sie im Beitrag Mailservice für externe Studierende.

Die LRZ-Studierendenkennungen werden jeweils semesterweise vergeben. Bezüglich der Verlängerung von Kennungen sind zwei Fälle zu unterscheiden:

  1. Falls Sie an einer der folgenden Einrichtungen studieren, wird Ihre Kennung automatisch für das jeweils nächste Semester verlängert, sofern Sie sich dafür rückgemeldet haben:

    Akademie der Bildenden Künste München
    Hochschule für Fernsehen und Film München
    Hochschule für Musik und Theater München
    Hochschule für Philosophie München

    Falls Sie sich nicht rückmelden, wird Ihre Kennung gelöscht.

  2. Sie an einer anderen Hochschule studieren, müssen Sie uns zum Ende des Semesters eine Immatrikulationsbescheinigung für das nächste Semester zuschicken, um Ihre Kennung verlängern zu lassen. Bitte notieren Sie auf der Immatrikulationsbescheinigung Ihre Kennung und senden Sie sie an:

    Leibniz-Rechenzentrum
    Stichwort "Studierendenkennung"
    Boltzmannstr. 1
    85748 Garching b. München

    Sie können die Immatrikulationsbescheinigung auch einscannen oder abfotografieren, einen Incident am LRZ-Servicedesk (https://servicedesk.lrz.de) öffnen und die Bescheinigung als Datei anhängen.

Falls die Gültigkeitsdauer einer Kennung nicht – wie im letzten Abschnitt beschrieben – verlängert wird, wird sie gelöscht. Das Löschen erfolgt allerdings nicht unmittelbar am Semesterende (31.03. bzw. 30.09.), sondern mit einer "Schonfrist" von ca. einem Monat (d.h. ab 01.05. bzw. ab 01.11.).

  1. Studierende, deren Kennung automatisch verlängert bzw. gelöscht wird (d.h. die einer der im letzten Abschnitt unter 1. genannten Einrichtungen angehören), werden von ihrer Hochschule darüber informiert.
  2. Studierende, die für die Verlängerung ihrer Kennung eine Immatrikulationsbescheinigung einreichen müssen, werden dazu jeweils am Ende eines Semesters per E-Mail aufgefordert, falls Sie bis zu diesem Zeitpunkt noch keine Immatrikulationsbescheinigung für das nächste Semester geschickt haben.

Beim Löschen einer Kennung werden die E-Mail-Adresse, die Mailbox und ein eventuelles Home-Directory für Online-Speicher. Falls in der Mailbox noch Mails enthalten sind, die Sie noch benötigen, sollten Sie diese also unbedingt vor den oben genannten Stichtagen (01.05. bzw. 01.11.) auf Ihren Rechner übertragen.

Noch ein Tipp: Wenn Sie außer der LRZ-E-Mail-Adresse noch eine weitere E-Mail-Adresse haben, so können Sie sich über unser Identity Management Portal eine Weiterleitung der am LRZ für Sie eingehenden Mails auf die andere Adresse einrichten. Dies hat den Vorteil, dass auch wirklich alle Mails, die bis zur Löschung der Kennung ankommen, bei Ihnen eintreffen. Mails, die nach der Löschung ankommen, gehen als unzustellbar an den Absender zurück.

Für die Verwaltung Ihrer Kennung verwenden Sie bitte das Identity Management Portal des LRZ. Dort stehen Ihnen u.a. folgende Dienste zur Verfügung:

  • Passwort ändern
  • E-Mail-Weiterleitung einrichten
  • Größe der Mailbox anzeigen
  • die am LRZ über Sie gespeicherten Daten einsehen

Die Passwortrichtlinien des LRZ sehen nicht mehr vor, dass Passwörter regelmäßig geändert werden müssen. Es kann jedoch passieren, dass das von Ihnen verwendete Passwort sich in Listen von kompromittierten (geleakten) Passwörtern findet und für bei sog. Wörterbuch-Angriffen (dictionary attacks) probiert wird. In diesem Fall werden wir Sie vom LRZ jedoch eine extra Mitteilung erhalten mit der Aufforderung, Ihr Passwort zu ändern.

Wenn Sie das Passwort für Ihre Kennung vergessen haben, können wir Ihnen ein neues Startpasswort setzen, das Sie dann im IDM-Portal in ein nur Ihnen bekanntes ändern müssen um die Kennung zu verwenden.

Studierende der Hochschule für Musik und Theater München wenden sich an den EDV-Abtielung der Musikhochschule.

Studierende der Hochschule für Fernsehen und Film München wenden sich an die EDV-Abteilung der HFF.

Studierende der Akademie der Bildenden Künste München wenden sich an das IT-Projektmanagement der AdBK-Verwaltung.

Studierende anderer Hochschulen wenden sich an das LRZ-Benutzersekretariat im Erdgeschoss des LRZ-Gebäudes. Bitte bringen Sie dabei Ihren Studentenausweis sowie einen amtlichen Lichtbildausweis mit. Eine rein telefonische Abwicklung ist aus Sicherheitsgründen leider nicht möglich.

Die obigen Fragen und Antworten gelten nicht für

  • Studierende der LMU München
  • Studierende der TU München
  • Studierende der Hochschule München
  • Studierende der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf
  • Studierende der Hochschule Landshut
  • Studierende der Hochschule Ansbach

Für diese sind vielmehr die Übersicht auf der Hauptseite Vergabe von Kennungen für LRZ-Dienste sowie die FAQs zu Kennungen relevant.

  • No labels