Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Mit dem LRZ-Client-Lifecycle-Management für Apple (MWN-MAC) bieten Ihnen das LRZ einen Dienst für verwaltete Apple-Arbeitsplätze unter macOS und iOS im Münchner Wissenschaftsnetz (MWN) an. Das LRZ stellt Ihnen Werkzeuge zur Verfügung, damit Sie die administrativen Arbeiten im Life-Cycle-Management an Ihren Lehrstuhl-MACs auf ein Minimum reduzieren können.

Es sind mit dem Service MWN-MAC die Themen Benutzungsverwaltung, Softwareverteilung, Fileservices, Drucken, Backup, Sicherheit, Monitoring und Management-Delegation adressiert.

Merkmale MWN-MAC

  • Directory-Integration ins MWN-ADS und damit einfache Benutzung sämtlicher File-, Print- und Management Services.
  • Identity Management (IDM): Integration der Mitarbeitenden- bzw. Nutzenden-Daten der Kundschaft in die LRZ-Benutzungsverwaltung, wenn möglich über die Ankopplung der LRZ-Benutzungsverwaltung an IDM-Systeme bei der Kundschaft.
  • Vollautomatische Installation eines neuen oder bestehenden Clients mit aktuell unterstützter Betriebssystemversion.
  • Volume Purchase Program (VPP) für vereinfachte App-Verteilung.
  • Device Enrollment Program (DEP) für geringstmöglichen Arbeitsaufwand bei Neugeräten.
  • Anwendungssoftware: Erstinstallation und Bereitstellung von Patches und Updates durch das LRZ. Das LRZ stellt Software und deren Updates im Selfservice zur Verfügung. Anwender:innen können diese selbst installieren.
  • Spezial-Software: Die Paketierung und Verteilung von Spezialapplikationen ist möglich und erfolgt ggfs. mit aufwandsgetreuer Abrechnung nach Stunden- und Tagessätzen.
  • Lizenzverwaltung ist für Programme und Apps möglich.
  • Sicherheit: Integration der MAC-Arbeitsplätze in Management-Konzepte für die automatisierte Verteilung von Patches und Aktualisierung von Anti-Virensoftware. Optional können Clients von der Vor-Ort-Betreuung auch über die Sophos-Enterprise-Console verwaltet werden. Auf Wunsch können Festplatten auch via FileVault zentral gesteuert und auch verschlüsselt werden.
  • Management-Delegation: Tätigkeiten im Active Directory zum Management der Infrastruktur der Kundschaft, vom Objekt-Management bis hin zu Configuration Profiles, können von Ihnen mit delegierten Rechten in Eigenverantwortung durchgeführt werden.
  • Einweisung der Vor-Ort-Betreuung.
  • Optional Fileservices: Standard-LRZ-Fileservices (Cloud-Storage der Klasse Premium) zur Nutzung als individualisierte Homeverzeichnisse oder als Ablagesysteme für Projektarbeiten mit feingranularer Zugriffsrechtesteuerung.
  • Drucken unter macOS: Integration Ihrer Netzdrucker in den Druckserver und/oder Anbindung an den Client mit automatisierter Treiberinstallation. Optional: Ein Service für die Druckkostenabrechnung ist verfügbar.

Mit welchen Kosten muss ich rechnen?

Die reine Aufnahme von Apple-Geräten in das MWN-ADS ist kostenfrei. Hierbei unterstützen wir Sie gerne, soweit es uns möglich ist.

Auf das volle Apple-Life-Cycle-Management MWN-MAC durch das LRZ entfällt eine jährliche Gebühr. Den Preis erfahren Sie auf Anfrage.

Die korrekte Lizenzierung der Clients, sowohl Betriebssystem als auch Anwendungs-Software, liegt ausschließlich in Ihrer Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Software-Team des LRZ.

Welche Voraussetzungen gibt es?

Ihre Einrichtung muss an das MWN und an die zentrale Benutzungsverwaltung am LRZ angebunden sein.

Für den MWN-MAC ist die obligatorische Voraussetzung eine kompetente Vor-Ort-Betreuungskapazität, die den 1st-Level-Support für Endnutzende leistet und als Ansprechpartner:in den LRZ-Serviceverantwortlichen zur Verfügung steht.

Wie kann ich Kontakt aufnehmen?

Bei Interesse an dem Dienst MWN-MAC wenden Sie sich bitte an unseren Servicedesk oder den Self-Service des LRZ (https://servicedesk.lrz.de).

  • No labels