Den Antrag auf ein neues LRZ-Projekt (Formular: Vergabe von Kennungen über Master-User:innen) kann nur die jeweilige Einrichtungsleitung (Institutsvorstand oder Lehrstuhlinhaber:in) stellen, da sie über die Finanzmittel seiner Einrichtung entscheidet. Sie bestimmt also insbesondere, welche kostenpflichtigen Dienste vom LRZ in Anspruch genommen werden sollen.

Im Dienste-Portfolio des LRZ gibt es jedoch kontinuierlich Änderungen und Erweiterungen. Damit die Projektanträge nicht laufend neu gestellt werden müssen, werden im Projektantrag nur die sog. Service-Klassen angegeben. Die Master-User:innen, die von der Einrichtungsleitung für diese Aufgabe benannt sind, dürfen dann nach Bedarf Kontingente für die einzelnen Dienste innerhalb der Service-Klassen beim LRZ beantragen. Erst mit dem Kontingent für einen konkreten Dienst können die Master-User:innen Kennungen und Berechtigungen für LRZ-Dienste an die Personen der Einrichtung vergeben.

Welche Dienste zu welchen Serviceklassen gehören, ist im Dienstleistungskatalog des LRZ festgelegt. Aus Sicht von Projekt-Antragstellenden ist darüber hinaus noch wichtig:

  1. Für welche Dienste werden Kennungen benötigt, deren Berechtigungen damit von Master-User:innen verwaltet werden (in der folgenden Tabelle in der ersten Spalte).
  2. Welche Dienste setzen keine LRZ-Kennungen voraus, so dass die Master-User:innen nicht involviert sind (zweite Spalte).

Bei Diensten, die mit (↔) gekennzeichnet sind, vergeben nicht die Master-User:innen die Berechtigungen, sondern die Berechtigungen werden durch eine direkte IDM-Kopplung festgelegt (betrifft TUM, LMU und die Hochschulen München, Weihenstephan-Triesdorf, Landshut und Ansbach).

Service-Klasse
  1. Dienste der Service-Klasse,
    für die die  Master-User:innen Berechtigungen verwalten,
    bzw.(↔) die IDM-Systeme von TUM, LMU und Hochschulen
2. Dienste der Service-Klasse,
die keine Kennungen voraussetzen oder
für die die Master-User:innen nicht direkt Berechtigungen verwalten
E-Mail und Groupware
  • Mail Hosting
  • Microsoft Exchange Hosting (↔)
  • Mailrelaying
  • Mailinglisten
High Performance Computing
  • Attended Cluster Node Housing
  • Attended Compute Cloud Housing
Managed Server
  • Server-Hosting (VM Management Portal)

Desktop und mobile Clients
  • MWN-PC
  • MWN-MAC
Netz
  • WLAN und eduroam (↔)
  • Virtuelle Firewall
  • VPN (↔)
  • Instituts-VPN
  • MWN-Anschluss
  • Internetzugang bei Veranstaltungen
  • DHCP-Service
Speicherlösungen
  • BayernShare - Sync+Share (↔)
  • Cloud Storage (↔)
  • Backup und Archivierung (ISP)
  • Data Science Storage (DSS)
  • ISAR Cloud Storage
Webhosting und Webservice
  • Webhosting
  • GitLab (↔)
  • Persönliche Homepage
  • SharePoint Teamsite
  • Videostreaming
  • Videokonferenzservice (WebRTC)
Virtuelle Realität und Visualisierung
  • V2C Dienste
  • Remote Visualisierung
    (ist mit Linux-Cluster-Berechtigung verbunden)
Unterstützende Dienste
  • Benutzerverwaltung und Authentisierung
    (nur für vom LRZ angebotene Dienste; IDM-Portal)
  • Netzplanung
  • Druckkostenabrechnung
  • Zertifizierung in der DFN-PKI
  • Softwarebezug und Lizenzen
  • Abuse Bearbeitung
  • Sicherheit Antivirus
  • No labels