Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Deutsch  English


LRZ GitLab wurde am 4.6.2020 auf eine neue skalierbare Betriebsumgebung migriert. In der neuen Umgebung wurde die bisherige GitLab Community Edition mit der GitLab Enterprise Edition Ultimate ersetzt. Die wesentlichen Änderungen sind auf dieser Seite aufgelistet. 

Neue Funktionalität

Alle vorhandenen Funktionen von LRZ GitLab sind auch in der neuen Umgebung verfügbar. Sie können wie bisher weiterarbeiten. Darüber hinaus bietet GitLab Ultimate mehrere neue und erweiterte Funktionen, zum Beispiel:

  • Verbesserte Projekt Issue Boards mit mehreren Beauftragten, konfigurierbaren Kennzeichen und anderen neuen Funktionen
  • Möglichkeit, Ihre Projekte mit externen Repositories außerhalb von LRZ GitLab zu verbinden
  • Analyse-Funktionalität für den Software-Entwicklungsprozess

Eine detaillierte Liste der neuen Funktionen finden Sie in Englisch auf der Seite GitLab Feature Comparison.

Einige Funktionen, die separat aktiviert und konfiguriert werden müssen (z. B. Elasticsearch), sind zunächst nicht verfügbar. Wir werden diese Funktionen später bewerten und über ihre Aktivierung einzeln entscheiden.

Speicherplatz

Die Speicherplatzbeschränkungen für Projekte, LFS-Objekte und GitLab-Pages-Seiten bleiben unverändert. Die Ultimate-Version bietet uns jedoch flexiblere Möglichkeiten, um Kontingente durchzusetzen und bei Bedarf höhere Grenzwerte für einzelne Projekte festzulegen.

Synchronisation von Benutzernamen

In der neuen Umgebung werden die GitLab-Profilnamen (Settings → Profile → Name) automatisch aus LRZ LDAP im Format "Vorname Nachname" synchronisiert. Die GitLab-Benutzernamen und damit die Pfade persönlicher Projekte ändern sich nicht.

Neue IP-Adressen

Durch die Migration haben sich die IP-Adressen der GitLab-Server geändert. Für die meisten Benutzer ändert sich nichts. Bei der Nutzung der GitLab Webhooks Feature muss gesorgt werden, dass die neuen Adressen in den lokalen Firewalls (falls vorhanden) für eingehende Verbindungen freigegeben sind.

Die neue öffentliche IP-Addresse der gitlab.lrz.de ist 129.187.254.71 (IPv4), 2001:4ca0:0:103::81bb:fe47 (IPv6).

Wenn GitLab innerhalb des MWN-Netzes benutzt wird, sind die Adressen der individuellen Application-Servern sichtbar. Diese sind:

gitlab-app1.web.lrz.de: 10.155.170.70 (IPv4), 2001:4ca0:1f0::a9b:aa46 (IPv6)  
gitlab-app2.web.lrz.de: 10.155.170.71 (IPv4), 2001:4ca0:1f0::a9b:aa47 (IPv6)  
gitlab-app3.web.lrz.de: 10.155.170.72 (IPv4), 2001:4ca0:1f0::a9b:aa48 (IPv6) 

Für die Freigabe in der Firewall sind die folgenden Adressbereiche empfehlenswert: 10.155.170.64/27 (IPv4), 2001:4ca0:1f0::a9b:aa40/123 (IPv6). Damit sind auch mögliche zukünftige weitere GitLab-App-Servern eingedeckt.

Wir werden noch prüfen, ob die IP-Adressen auch innerhalb des MWN-Netzes umgeschrieben werden können so dass alle Rückverbindungen aus der gleichen öffentlichen Addresse erfolgen. 

Support

Unsere GitLab Education Lizenz beinhaltet keinen kommerziellen Support von GitLab.com. Bei Problemen, Fragen und Rückmeldungen wenden Sie sich bitte an das  LRZ Servicedesk.


  • No labels